Material

Fahrzeug Voll,- und Teilfolierung

Für die Vollverklebungen werden ausschließlich Qualitätsfolien verwendet.

z.B. von 3M  oder Oracal 970 Premium Wrapping Cast oder Avery

Cardipping Chemnitz – oder Flüssigfolierung

Wir dippen nur partiell Kleinteile & Felgen – keine Komplettfahrzeuge!

Was ist Cardipping?

Cardipping ist ähnlich wie die Vollfolierung eine Technik zur Modifizierung der äußeren Erscheinung von Fahrzeugen.
Der Unterschied zur Vollfolierung liegt hierbei darin, dass das Fahrzeug nicht mehr mit Folie beklebt wird, sondern die Folie stattdessen Schicht für Schicht aufgesprüht wird. Diese aufgesprühte Folie besteht in der Regel aus einem besonderem Flüssiggummi.

Aus der Nutzung dieser neuen Technik ergeben sich diverse Vorteile:

  • Folienentfernung ohne Rückstände möglich
  • Optisch gleichwertig wie Lack oder Klebefolie
  • bietet Schutz für den Originallack des Fahrzeuges gegen
    Witterung und Steinschläge
  • Transparentes Dippen als Schutzschicht möglich
  • Anwendung an Felgen in vielen Farben möglich

Trotz dieser neuen Methode sind alle Farbkombinationen die mit Vollfolierung genutzt werden konnten weiterhin anwendbar.

Als Dipping-Material werden ausschließlich Markenmaterialien verwendet. Wir benutzen diese Produkte auf Grund ihrer hohen Wertigkeit sowie der langen Haltbarkeit von 3-5 Jahren. Desweiteren weisen sie eine Hitzebeständigkeit von bis zu +93°C auf.
Ein weiterer Vorteil dieses Materials besteht darin, dass der Dip ab einer Schichtdicke von 150 µm resistent gegen Steinschläge ist.